Mittwoch, 11. Dezember 2013

AXA mit weitem Vorsprung größter Versicherer Europas

Hallo zusammen,

eine auch für Kunden und Interessenten informative Nachricht: Axa bleibt auch 2012 mit weitem Vorsprung größter Versicherer Europas.


Rangliste der größten Versicherer in Europa nach gebuchten Bruttobeitragseinnahmen 2012
1 = aus fortgeführten Geschäftsbereichen; (Bild: Mapfre)

Freitag, 6. Dezember 2013

Wie "MyAxa" dich in Sachen KFZ-Versicherung informiert

Hallo zusammen!

Für uns Agenturen liegt eine der stressigsten Zeiten des Jahres nun - mehr oder minder - hinter uns: Das KFZ-Jahresendgeschäft.

Wir haben in den letzten Wochen (und aktuell sind auch noch einige Vorgänge offen...) viele, viele KFZ-Versicherungen gerechnet und oft kamen Fragen wie:
  • "Wenn ich jetzt statt 9.000 km im Jahr 12.000 km fahre, was macht das aus?" 
  • "Ich möchte, daß nicht nur ich, sondern alle meine Freunde den Wagen fahren können - aber nur, wenn es nicht allzuviel kostet..."
  • "Ich überlege, einen Rabattschutz einzuschließen - wie teuer ist das und wie werde ich überhaupt im Schadenfall zurückgestuft?"
Gestern fiel mir auf, daß diese Fragen inzwischen sogar online in "My AXA" beantwortet werden.

(Da wir ja unsere eigenen Verträge tagtäglich vor der Nase haben, nutze ich "My Axa" nur hin und wieder, um selbst einmal zu sehen, was unsere Kunden dort so geboten bekommen.)

Daraufhin, habe ich mir das Portal noch einmal genauer angesehen - und es hat sich in 2013 einiges getan.

Sonntag, 1. Dezember 2013

Die Top 5 der Verkäufertricks - Erstens: Autorität - nochmal in kurz


Ich mußte eben feststellen, daß der gesamte "Autoritäts-Post" in Blogger abhanden gekommen ist, den ich vor ein paar Wochen geschrieben habe. Da ich Schlauberger bislang auch kein Backup gemacht hatte, ist der Post damit unwiderbringlich verloren.

Daher jetzt in Kurzfassung nochmal das Thema "Autorität" im Verkauf:

Im Wesentlichen nutzen Verkäufer folgende "Accessoires", um eindrucksvoller zu erscheinen, als sie vielleicht sind - und eine Autorität aufzubauen, die sie vielleicht gar nicht haben:

Die Top 5 der Verkäufertricks - Zweitens: Verknappung


Eben beim Bäcker - wie immer am Sonntag nachmittag ist das Café voll und der Tresen mit den Backwaren überlaufen. Da fällt mein Blick auf die letzten zwei Stücke einer herrlichen Philadelphia-Creme-Torte. Mir läuft sofort das Wasser im Mund zusammen. 
Das...will...ich...haben! Aber noch bin ich nicht an der Reihe... Die Damen hinter dem Tresen flitzen hin und her, mit einem Mal senkt sich der Tortenheber bedrohlich in Richtung Philadelphia-Creme-Torte und - da ist es passiert - nur noch ein allerletztes Stückchen wartet auf den hungrigen Käufer...
Von der Horrorvorstellung abgelenkt, daß dieses letzte Stückchen himmliche Creme-Torte nicht meins werden könnte, überhöre ich fast das "Der Nächste bitte", doch dann - im allerletzten Augenblick bevor die Dame neben mir zum Sprechen ansetzt, schaltet sich meine Wahrnehmung wieder ein und ich sage glücklich: "Das Stückchen Philadelphia-Torte hätte ich gerne!"
Und wie ich jetzt so gemütlich und genußvoll mein himlisches Tortenstück verspeist habe, fielen mir zwei Dinge ein:

Freitag, 22. November 2013

Interessante Fakten aus dem Rentenversicherungsbericht 2013

 Hallo zusammen,

der Rentenversicherungsbericht 2013 der deutschen Bundesregierung ist veröffentlicht.

findet ihr ihn zum Download.

Ob die zukünftigen Annahmen eintreffen werden und die Ruheständer in den kommenden 15 Jahren tatsächlich Jahr für Jahr 2% Rentensteigerung bekommen werden, bleibt abzuwarten. Wünschenswert wäre es, aber eine Glaskugel bezüglich Wirtschaftswachstum, Beschäftigungsniveau und Zuwanderung hat niemand...

Allerdings ist das auch nur "Schönfärberei" - denn die Bundesregierung schreibt im selben Absatz: "Nach den Modellrechnungen steigen die Renten bis zum Jahr 2027 um insgesamt rund 38 % an. Dies entspricht einer durchschnittlichen Steigerungsrate von gut 2 % pro Jahr. 
Das Sicherungsniveau vor Steuern sinkt von 48,7 % im Jahr 2013 auf 47,5 % im Jahr 2020 und weiter auf 45,4 % im Jahr 2027 ab." 

Was ist dieses "Sicherungsniveau vor Steuern"? Das klingt ja  ungefährlich.

Sonntag, 17. November 2013

Renditen von Rentenversicherungen trotz Dynamik vergleichen - mit Zinsen-berechnen.de

Hallo!

Wie versprochen anbei das erste Anwendungsbeispiel zur Serie "Anwendung von Zinsen-berechnen.de".

Im Video seht ihr, wie ich trotz der Einberechnung der Dynamik herausbekommen kann, welche Rentenversicherung die bessere Gesamtverzinsung erreicht.

Vorliegend sind zwei konventionelle Rentenversicherungstarife - ein Tarif der AXA und einer der Generali - leider hat in unserem Fall die Generali 5% Dynamik gleich in die Abläufe mit einberechnet, so daß ich die Ablaufleistungen nicht direkt vergleichen kann.

Mit www.zinsen-berechnen.de geht das aber kinderleicht.

Mittwoch, 23. Oktober 2013

Hilfreiche Online-Tools: Das Portal "Zinsen-berechnen.de"

Um Angebote von Versicherern und Banken prüfen zu können, müßtet ihr entweder gute Excel-Kenntnisse oder einen finanzmathematischen Taschrenrechner haben. Aber es geht auch einfacher: Dank dem kostenlosen Portal www.zinsen-berechnen.de.



Die Website wirkt schoon auf den erstenn Blick sehr aufgeräumt: Auf der linken Seitenleiste finden sich zur schnellen Auswahl die "Top-Rechner" und in der Kopfzeile finden sich weitere Rechner fein säuberlich nach einzelnen Themenbereichen sortiert.

Mit diesen Tools läßt sich so gut wie jedes Angebot, das man dir macht, auf Herz und Nieren prüfen.

Du kannst Steuern berechnen, Elterngeld,  wieviel Darlehen du dir für den Hauskauf leisten könntest, wie hoch die Verzinsung eines Angebots nach Kosten wirklich noch ist und vieles mehr...

Ich werde in Zukunft die einzelnen Rechner, die aus meiner Erfahrung am häufigsten genutzt werden, vorstellen, klären,welche Fragen, sie klären können und wie man sie am besten einsetzt.

Freitag, 18. Oktober 2013

Nützliches Wissen und hilfreiche Ratgeber rund um Versicherungen und Finanzen im Referendariat


Das erste Staatsexamen liegt hinter und der Vorbereitungsdienst vor Dir - und damit wirst du zum Beamten auf Widerruf.

Hier findest du zwei nützliche Ratgeber des Deutsche Beamtenwirtschaftsring e.V. (DBW), die wichtige Orientierungshilfen und hilfreiche Informationen enthalten - einfach auf die Bilder klicken, online durchblättern oder als pdf-Datei downloaden:

                                                  

Und jetzt noch in Kurzform zu den wichtigsten Versicherungen:

Mittwoch, 16. Oktober 2013

Geförderte Pflegeversicherung "Pflege-Bahr" - wer braucht diese Absicherung wirklich?

Niemand, der gesund ist und eine normale Pflegezusatzversicherung abschließen könnte.

Aber von vorne: Der sogenannte "Pflege-Bahr" ist eine staatlich geförderte Pflegezusatzversicherung, die den gesetzlichen Schutz aus der Pflegepflichtversicherung ergänzen soll. Denn die gesetzlich vorgesehenen Leistungen sind eher der berühmte "Tropfen auf dem heißen Stein".

Der "Pflege-Bahr" wurde eingeführt, um den Bundesbürgern eine private Vorsorge für den Pflegefall schmackhafter zu machen und das Thema mehr in den Fokus zu rücken - denn bei einer immer älter werdenden Gesellschaft steigt natürlich auch die Zahl der Pflegebedürftigen an - und das ist ein Risiko für Gesellschaft und Sozialstaat.

ABER: Der vergleichsweise mickrigen Förderung in Höhe von 5 Euro monatlich (bei mindestens 10 Euro monatlich, die selbst zu zahlen sind) stehen immense Nachteile gegenüber: 

Samstag, 12. Oktober 2013

AXA Maßstäbe neu definiert - das erste Video ist im YoutubeKanal!


Vom Youtube-Kanal kann man direkt bloggen - damit ist der Ball, was die
WEB 2.0-Anwendungen angeht, jetzt rund.

Ein schön umgesetztes Jahresauftakt-Video mit ernsthafter Botschaft:



Viele Grüße!

Mark

Gute Beratung gibt´s bei uns. Selbstverständlich auch Online.
www.kundenorientiert-beraten.de

Die Rente Plus der CosmosDirekt - ein extrem zweischneidiges Schwert

Mit VORSICHT zu genießen - "Höchste garantierte Rente" titelt CosmosDirekt auf ihrer Homepage. Und: "Beitrag-zurück-Garantie" wenn der Kunde kündigt - ab dem ersten Beitrag. Und beides stimmt. Allerdings ist der Tarif nicht mit einer traditionellen privaten Rentenversicherung vergleichbar.

Unser Tipp vorweg: Für kurze Laufzeiten kann sich der Tarif rechnen - für alle, die langfristig vorsorgen wollen, gilt: Finger weg!


Die Vorteile der Rente Plus der CosmosDirekt im Überblick:
  • Einfaches, eingängiges Baustein-Konzept
  • Unkompliziertes Handling über das Kundenportal "My CosmosDirekt"
  • "Beiträge-zurück-Garantie" auch in den ersten Jahren
  • "Hohe" garantierte Rente

Hier die Nachteile im Überblick:
  • Die "Beiträge-zurück-Garantie" wirkt nur in den ersten Jahren positiv - danach verwandelt sie sich in einen großen Nachteil: Wenn ich nach 20 oder 30 Jahren X-Tausend Euro im Vertrag habe und diesen kündige, bekomme ich NICHT meinen Policenwert ausgezahlt, sondern NUR MEINE BEITRÄGE zurück. (Im Endeffekt dreht CosmosDirekt bei der "Rente Plus" die "Rückkaufswertproblematik" um - dazu findet ihr wegen einiger Nachfragen weiter unten mehr.)

Vorsicht! HDI Gerling Lebensversicherung kurz vor dem Aus - oder doch nicht?!

Noch vorletzte Woche hielt ich ein Konkurrenz-Angebot in den Händen, das ein Tecis-Mitarbeiter einem Kunden gemacht hatte. Getreu dem vom "Berater" viel gelobten "Best-Advice"-Ansatz des Strukturvertriebs Tecis sollte die beste Wahl eine fondsgeundene Rentenversicherung von HDI-Gerling sein. Die Empfehlung des Mitarbeiters für eine Riesterrente fiel auf die ARAG Lebensversicherung.

Abgesehen davon, daß die beiden Versicherer eine der höchsten Kostenquoten am Markt haben
( http://www.netz-trends.de/id/2770/Abschlusskosten-und-Verwaltungskosten-von-Lebensversicherungen/ ) - was allerdings nicht die einzige wichtige Kennzahl bei Vertragsabschlüssen ist - dachte der Mutterkonzern der HDI Gerling Lebensversicherung - die Talanx - gerade über eine Einstellung des Lebensversicherungsgechäfts des HDI Gerling nach:
http://www.handelsblatt.com/unternehmen/versicherungen/lebensversicherung-versicherer-talanx-prueft-ende-fuer-hdi-leben/8870676.html

Aktuell ist man wieder zurückgerudert, nachdem die Ansage Wellen geschlagen hatte:
http://www.procontra-online.de/artikel/date/2013/10/talanx-entschaerft-hdi-bombe/

Es bleibt aber fraglich, warum man eine lebenslange Absicherung bei einer Versicherung abschließen sollte, von der der eigene Vorstandschef (Mutterkonzern der HDI Gerling - Talanx-Chef Herbert Haas) sagt: "Wir gehören nicht zu den Lebensversicherern mit der höchsten Überschussbeteiligung oder der stärksten Finanzkraft."

Und es zeigt sich mal wieder, daß der "Best-Advice"-Ansatz eher "Most-Profit-for-me"-Ansatz aus Sicht des Vertrieblers heißen sollte. Zumindest "Bad-Advice" würde es besser treffen.

Viele Grüße!

Mark

Gute Beratung gibt´s bei uns. Selbstverständlich auch Online.