Freitag, 24. April 2015

Keine Helmpflicht, aber Mitverschulden


Es gilt in Deutschland keine Helmpflicht beim Radfahren. Daß ein nicht aufgesetzter Helm allerdings dennoch drastische Auswirkungen haben kann, zeigt ein Urteil des Landgerichtes Bonn.

Im vorliegenden Fall hatte ein Fahrradhändler ein "Speed-Pedelec" an einen Kunden verkauft und dieses Fahrrad auf Wunsch des Kunden mit breiteren Reifen ausgestattet. Allerdings war der Reifen zu breit für die Felge, bei der ersten Fahrt des Kunden platzte der Reifen deswegen und der "Speed-Radler" verletzte sich schwer.

Dienstag, 21. April 2015

25.000 Aufrufe!


Heute habt ihr die 25.000er-Marke geknackt! Suuuuuuuper!

Wir liegen inzwischen bei über 70 Aufrufen pro Tag - in den letzten Tagen eher immer um die 100 Klicks.

Für einen erst gut anderthalb Jahre bestehenden Blog über Versicherungs- und Finanzthemen ist das ein "Hammer-Ergebnis"!

Freitag, 17. April 2015

Fairriester von Fairr.de und der Sutorbank im Test und Vergleich


(23.2.2016: Das Update zur Verrentung in Sachen Kooperation mit myLife findet ihr hier.)

Die Sutor Bank in Hamburg hat gemeinsam mit der Fairr.de Gmbh einen neuen Riester-Fondsparplan aufgelegt, der die Platzhirsche Union und DWS angreifen soll: "Fairriester". 

Von der Stiftung Finanztest wurde der "Fairriester" der Fairr.de GmbH bereits in einer Meldung als "vernünftige Lösung mit ETF" und als eine der "preiswertesten Möglichkeiten mit der Riesterförderung in Fonds zu investeren" bewertet - allerdings gibt es zu dem Angebot der fairr.de-GmbH dort bislang keinen Test.

Die eher vorsichtige Bewertung von Finanztest ("vernünftig") überrascht nicht - weil die Sutorbank branchenweit bekannt dafür ist, eher lukrative provisionsträchtige Modelle für Strukturvertriebe als "vernünftige" Produkte zu lancieren - hier zum Beispiel schön beschreiben in dem Artikel "SutorRiesterDepot - macht Vermittler froh!"

Also eine 180°-Kehrtwende? Wir haben uns das Angebot der Fairr-Gmbh einem genaueren Test und Vergleich unterzogen - und eine Überraschung erlebt.

Mittwoch, 15. April 2015

Finanztest und der Riester-Banksparplan


Warmduscher, Turnbeutelvergesser, Finanztest-Leser.

Zum ersten bekenne ich mich immer noch, aus dem zweiten bin ich (Gott sei Dank! :) ) herausgewachsen und was das dritte betrifft - jeder, der ein paar Jahre Finanztest liest und das Geschriebene einmal kritisch hinterfragt, fühlt sich irgendwann "auf den Arm genommen".

Über ein schönes Beispiel, wie schizophren die Finanztestler mit Themen umgehen, bin ich heute gestolpert: Kritik an Riester-Banksparplänen - aber wer ist schuld? Na - die Versicherungen! (Wer auch sonst... :) ) 

Finanztest hat zu dem Desaster beigetragen

Dabei ist Finanztest an der Situation der Riestersparer selbst ein gutes Stück schuld... 

Samstag, 11. April 2015

Lesetipp: "Yes! Andere überzeugen - 50 wissenschaftlich gesicherte Geheimrezepte"


Der Titel "Yes!" klingt eher nach Motivationsschmöker als nach Psychologietipps. Erst bei näherem Hinsehen ist zu erkennen, dass das Buch sein Ziel - Tipps zu geben, wie man Menschen überzeugt und ihr "Ja!" bekommt - zum Titel gemacht hat.

Wie auch bei dem letzten Lesetipp "Die Psychologie des Überzeugens", ist Robert Cialdini hier einer der Autoren und liefert ein sehr gut lesbares, wenn auch etwas "populärwissenschaftlicheres" Buch ab.

Auf Basis der "sechs Prinzipien des sozialen Einflusses" schildern die Autoren in 50 gut lesbaren Kapiteln, wie Manipulationen im Alltag vorkommen und wie sie funktionieren. Wer die "Psychologie des Überzeugens" gelesen hat, wird das ein oder andere hier wiederfinden - aber auch ganz neue Ansätze bekommen.

Also: Wer wissen möchte, warum Gratis-Geschenke teuer werden können, wie man "Jedi-Meister des sozialen Einflusses" werden kann oder welches einfache Wort uns auf der Stelle, überzeugender macht, der sollte einen Blick in dieses Buch werfen, weil es sich wirklich lohnt: Yes! Andere überzeugen - 50 wissenschaftlich gesicherte Geheimrezepte.

Viele Grüße,

Euer Mark
_________________

Du hast weitere Fragen? Oder ein Angebot zu dem Thema auf dem Tisch und weißt nicht so genau? Meld dich gerne. Per Mail oder Online-Beratung. Wie immer gilt hier unsere 100%-Nicht-Nerv-Garantie.

Gute Beratung gibt´s bei uns. Selbstverständlich auch Online.